Webdesign

Responsive Webdesign

Responsive Webdesign

Responsive Webdesign ist ein absolutes Muß für Webseiten. Immer mehr Anwender surfen mit Tablet oder Smartphone und natürlich bleiben auch noch die „normalen“ Desktop-Nutzer. Einige Webseiten werden zu über 90% von Smartphones oder Tablets aufgerufen.

Bei der Vielzahl an mobilen Geräten und unterschiedlichen Display-Größen und Auflösungen muß sich eine Internetseite dem jeweiligen Gerät anpassen, um dem Anwender die Daten ansprechend und lesbar aufzubereiten.

Responsive Webdesign - optimale Darstellung und hohe Nutzerfreundlichkeit
Dies geschieht mit Responsive Webdesign. Umgesetzt wird Responsive Webdesign mit aktuellen Web-Technologien wie zum Beispiel HTML5, CSS3 mit Media Queries, JavaScript und fertigen JavaScript-Lösungen, damit Media Queries auch für die älteren Internet Explorer Versionen genutzt werden können.

Mockup am Beispiel www.kinderkram-pb.de

Responsive Webdesign - Mockup am Beispiel www.kinderkram-pb.de

Mockup für Internetseite www.kinderkram-pb.de

In der Regel wird Mobile First entwickelt. Das heißt es wird überlegt, welche Inhalte auf dem kleinsten mobilen Gerät wie und wo dargestellt werden sollen und man ergänzt weitere Inhalte für die größeren Geräte wie Tablet und Desktop (Progressive Enhancement).

Für „ältere“, bestehende Webseiten verwendet man die Methode Graceful Degradation. Dabei blendet man auf kleineren Geräten einzelne Abschnitte, Tabellen, Menuepunkte oder Bilder aus.

Links ist ein Beispielentwurf (Mockup) für die Planung einer Webseite, welche Inhalte auf dem kleinsten mobilen Gerät wie und wo dargestellt werden sollen und Ergänzungen weiterer Inhalte oder Neuordnung einzelner Elemente für größere Geräte wie Tablet und Desktop.

Google prüft die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Website auf Mobilgeräten

An jede Bildschirmgröße angepasste Webseiten führen durch Responsive Webdesign zu mehr Benutzerfreundlichkeit, sodass der Webseiten-Besucher länger auf Ihrer Webseite bleibt oder gerne zu Ihrer Website zurück kommt.

Auch Google prüft die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite auf Mobilgeräten. Stellt Google Probleme bei der Darstellung oder Bedienung auf Mobilgeräten fest, wird Ihre Website möglicherweise in mobilen Suchergebnissen schlechter eingestuft.

Dabei sind unter anderem folgende Kriterien wichtig und können sich nachteilig für Ihre Webseite auswirken:

  • zu kleine Schriftgröße
  • Inhalt breiter als Bildschirm
  • zu kleine Touchelemente (Button und/oder Link)
  • anklickbare Elemente liegen zu dicht beieinander
Responsive Webdesign - Google-Test auf Optimierung für Mobilgeräte

Google stellt ein Tool zur Verfügung mit dem jeder Webseiten-Besitzer testen kann, ob Google die eigene Website für Mobilgeräte optimiert einstuft:  Google-Test auf Optimierung für Mobilgeräte.

05254 / 67673
info@bt-webdesign.de
Kontaktformular